Jørg – Slide Fusion



Brandneue Musik

Mit “Jørg – Slide Fusion” startet eine brandneue Musikrichtung mit dem neuen Jahr 2020. Ich verwende Gesang, Bass und Slide Guitar aus dem Blues, die Rhythmus Gitarren und Drums kommen aus dem Heavy Metal Bereich.
Daraus entsteht ein explosiver Mix, der sowohl Power und fetten Sound als auch melodiöse Gesangslinien und Feeling enthält. Kompromisslos und mitreissend!
Beim Erschaffen der Songs hatte ich ein sehr gutes Gefühl. Wie immer waren Teile der Songs tagelang in meinem Kopf und habe sie dort nach und nach zusammengefügt. So konnte ich mich bei der tatsächlichen Produktion viel besser auf das Feeling des Gesangs und der Instrumente konzentrieren.
Eine Überraschung war allerdings die Bassgitarre bei “On The Run”. Ich hatte tatsächlich nicht erwartet, dass zu einem fetten Metal Sound mit meiner Sieben-Seiter Ibanez RGit ein Blues Walking Bass die richtige Ergänzung sein würde. Aber es passt perfekt! Hier ein Preview, weiter unten die Songs zum Hören / Streamen / Kaufen!

  1. On the run Jørg 0:31
  2. Alone in the dark Jørg 0:30
  3. Go for it Jørg 0:30

Historie

Natürlich wäre ich ohne die bisherigen Alben nicht an diesen Punkt gelangt. Da gibt es die traditionellere 2018 “We call it Blues” sowie die deutlich progressivere 2019 “Angry Road“. Und natürlich auch mein rockiges 2019 Solo-Album “Love!“. “Jørg – Slide Fusion” ist eine musikalische Weiterentwicklung des herkömmlichen Blues und Bluesrock. Und da ich ja bekanntlich auch ein Metal Heart habe (siehe 2004 Album “Aeternom – Fight! for the Kingdom) war diese Produktion für mich erfrischend, wenn nicht sogar befreiend von den Ketten der üblichen Musikproduktionen.

Das Mixing and Mastering in meinem Tonstudio in Ingolstadt, insbesondere an den ersten beiden Bluesrock Alben, brachte mir sehr viel Erfahrung. Erst wenn du im Studio mit “echten” Drums gearbeitet hast, weisst du wie man die räumliche Tiefe gestalten muss, um einen lebendigen Sound zu erreichen. Das kommt den Songs bei “Jørg – Slide Fusion” sehr entgegen.

Die SLIDE FUSION EP

Die EP enthält drei Songs:
A.) ON THE RUN
Das ist eine Story aus meiner Laufbahn als Musiker. Medium Tempo mit einem geilen Dobro Riff, welches sich durch den ganzen Song zieht. Beginnend mit den Lehrern an der Schule, für die ich durch meine Musik keine Zeit hatte – bis hin zum alten Mann auf dem Sterbebett und darüber hinaus. Mit einem Augenzwinkern!
Im Song heißt es “hurry up” – und so sehe ich auch mein musikalisches Leben. Es gibt so viele Songs, die noch erfunden werden wollen. Und so viele Sounds und Kombinationen, die ich noch nicht entdecken konnte, da ist durchaus Eile angebracht!
Hier hören / kaufen: JørgShop

B.) ALONE IN THE DARK
Ein erfolgreicher Musiker spielte ein Konzert nach dem anderen. Immer eine neue Bühne, eine neue Bar. Nacht für Nacht. Dann wendet sich das Blatt; die Konzertsäle sind leer, seine Musik ist nicht mehr gefragt. Die Einsamkeit zerfrisst ihn endgültig. Da zieht er seine Konsequenz ….
Das ist wohl der Albtraum eines jeden Musikers – dass niemand ihn mehr hören will, die ausverkauften Konzerte plötzlich nicht mehr besucht werden. Eine Geschichte, die es in der Musikgeschichte sicherlich mehr als einmal gab und gibt. Ist es richtig, an diesem Punkt aufzugeben?
Hier hören / kaufen: JørgShop

C.) GO FOR IT
Dein Leben ist leer und ohne Sinn? Ein Tag ist wieder jeder andere? Besinne Dich auf Deine Leben und Deine Fähigkeiten. Erinnere Dich daran, dass Du einmal Ziele hattest. Und erreiche sie jetzt. Go For it!
Hier hören / kaufen: JørgShop

Meine Mission

Ein weiterer Gedanke bei der Entstehung von SLIDE FUSION war es, einem breiteren, auch jüngerem Publikum den genialen, unverwechselbaren Sound der Resonatorgitarre und des Slides (auch Bottleneck genannt) näherzubringen. Durch meine tägliche Arbeit mit Gitarrenschülern ist mir durchaus bewusst, daß dieser so markante Sound nicht sehr weit verbreitet ist. Durch die neue EP schaffe ich es ja vielleicht, dass sich der eine oder andere junge Metal Fan für die Wurzeln der Bluesmusik interessiert?

Mein neuer Partner: Surgery Records in England

“Dr. Johns Surgery Records” ist mein neuer Partner für die SLIDE FUSION EP. Sein Label “Surgery Records” und sein Radiosender haben ihren Sitz in Ifracombe, England. Er tritt mit seinen gesamten Ressourcen für Independent Artists ein.
Jeden Dienstag abend von 18 Uhr – 21 Uhr Ortszeit in Ilfracombe moderiert er persönlich eine super Radiosendung mit ausschliesslich großartiger Rock Musik. Solltest Du Dir unbedingt anhören!

Dr. Johns Surgery Records

Veröffentlichung & Kaufen

Die EP “Jørg – Slide Fusion” ist weltweit über die folgenden Dienste veröffentlicht. Erscheinungsdatum war der 18. Februar 2020.
Supporte mich doch und kaufe Dir die EP hier in meinem Shop!

Die EP ist natürlich auch hier im EEZY2 MUSIC STORE erhältlich! Hier findest du exklusiv alle Alben und Künstler von DR. JOHNS SURGERY RECORDS!

Publishers für “Jørg – Slide Fusion”

“Jørg – Slide Fusion” bei:
Amazon Music
Deezer
Spotify
Soundcloud
YouTube
Napster
Yandex
7digital
Natürlich würde ich mich riesig freuen, wenn Du mich mit dem Kauf der EP (und natürlich auch mit den anderen Alben) unterstützt. Das ist dann auch ein Beitrag zum Erhalt meiner Musik und zur Entwicklung neuer, toller Songs. Seit der Verbreitung der ässerst schlecht zahlenden Streaming Dienste wird es für uns Musiker zunehmend schwerer , neue Alben zu produzieren oder Touren und Auftritte zu finanzieren.
Die Links zu den jeweiligen Shops werde ich demnächst hier veröffentlichen.

Das Extra zur EP

Als kleines Extra habe ich hier für dich die unplugged Version “On the run”. Gespielt mit meiner Full Metal Dobro 🙂

Zukunftspläne

Ausserdem plane ich, “On The RUN” und “Alone In The Dark” auch als Blues-Version auf der dritten Bluesrock Scheibe in grooviger Version neu aufzunehmen. Wie du am unplugged Video sehen kannst, sind die Songs sogar zu einem Solo Programm kompatibel und haben ihren ganz eigenen Flair.

Wie ich bei den Konzerten auf der “Angry Road Tour” in Rumänien feststellen konnte, ist das Publikum von Songs auf der Resonator Gitarre stets begeistert. Insbesondere bei “Best Days of my life” von “We call it Blues” konnte ich immer wieder einen verträumten Eindruck und ein Lächeln auf den Gesichtern der Zuhörer bemerken. Also kann die Dobro durchaus auch live ihren Charme versprühen …
Für weitere Songs werde ich jetzt öfter auf den Resonator Sound zurückgreifen. Dieses Kapitel ist für mich noch lange nicht abgeschlossen!