Jørg in Rockstadt (Romania)

Am 28.2. war es so weit – Jørg in Rockstadt, Brasov! Unser rumänischer Bassist und lieber Freund Marius Dumitrescu holte uns vom Flughafen in Sibiu (Rumänien) ab und transportierte uns die 130km nach Brasov (das dauert dort bei optimaler Verkehrslage gut 3h). Der Club “Rockstadt” hatte uns für diesen Abend dort gebucht. Die Veranstaltungsreihe nennt sich “Transilvania Blues Nights”. Und kaum dort angekommen ging es auch schon mit Aufbau und Soundcheck los. Mit Hilfe des fähigen Technikers Horatiu Bodocan hatten wir im Handumdrehen einen Bombensound im Saal und auch in unserem von daheim mitgebrachten InEar-Monitoringsystem.

Gelungener Abend!

Nach einer (ziemlich langen) Ruhephase begann die Show um ca. 21.30 Uhr – Ich startete ganz allein mit meiner Resonatorgitarre mit “Best Days of my Life”, leitete dann über eine Blues-Improvisation in “La Grange” von ZZ Top über. Band steigt ein – Set startet, alles gut.

18 Titel im Set

Mit unserem Set haben wir immerhin 18 Titel aus den Genres Blues, Bluesrock und Rock “im Handgepäck”, die an Abwechslung kaum zu toppen sind. Die Songs liefen perfekt ab, das Publikum war voll auf unserer Seite und dieser allererste Auftritt mit Marius wurde ein voller Erfolg. Kurzum: “Jørg in Rockstadt Brasov” hat die Hütte gerockt! Eigentlich hatte ich ja ein wenig Bedenken, wie denn dieses (fremde) Publikum auf die langsamen und traurigen Songs im Set reagieren würden (z.B. ‘Home alone’ und ‘Best days of my life’) – doch gerade diese Songs transportieren soviel Feeling und Liebe zum Detail. Und genauso kam das dann wohl auch rüber, in dieser ‘Transilvania Blues Night’.

Fazit – Jørg in Rockstadt

Zwar waren bei weitem nicht alle Tische besetzt, aber dieses geschätzte Drittel an möglichen Zuhörern war dafür mit Rhytmus und Feuer dabei. Die Bühnenhöhe beträgt ca 1.50m, steht also ziemlich hoch. Und der Backstagebereich ist ein richtiges, kleines Zimmer mit Zugang zu einer oben liegenden Wohnung. Es war alles sehr schön, die Leute suuupernett und die Stimmung partylike.

Besonderen Dank an dieser Stelle an Vlad und Alin, die Betreiber der “Transilvania Blues Nights” in Rockstadt, Brasov. Ohne Euch wäre das nicht möglich gewesen!

Am nächsten Morgen sollte uns die Reise dann nach Sibiu führen, ins Atrium Cafe.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.